Fit für den Abschluss!

Du willst Deine Noten verbessern, den Quali oder den M-Abschluss gut bestehen?

Bei uns findest Du die richtigen Kurse dafür!
Deutsch bzw. Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Mathe oder Englisch. Oder alle drei - ganz, was Du brauchst!

Unsere Kurse haben Erfolg.
3 von 4 Schülern packen den Quali.
Alle, die teilnehmen, verbessern ihre Noten. Du auch.
Warum? Bei uns lernst Du regelmäßig in kleinen Gruppen und kannst fragen, so viel Du willst.

Du hast nur in den Ferien Zeit? Nimm einen Ferienkurs!
Du magst keinen Stress, lernst lieber eins nach dem andern? Nimm einen Jahreskurs!
Du bist schon ganz gut, willst aber noch ein oder zwei Fächer aufpolieren? Nimm einen Halbjahreskurs!

Nutz Deine Chance! Wir zeigen Dir, was Du tun kannst, damit Du gut abschneidest.

Unsere Preise sind fair. Am Geld scheitert es nie.
Wenn Deine Familie wenig Geld hat, kriegst Du kräftige  Ermäßigungen.

01. August 2016

Herzlich Willkommen in der Stadtmission Nürnberg!

Am 1. August hat Gudrun Dreßel ihr Amt als Vorstandssprecherin der Stadtmission Nürnberg angetreten.

1973 in Pirna (Sachsen) geboren, arbeitete Gudrun Dreßel nach ihrem Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie in Gießen zunächst zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von 2002 an war sie in leitendenden Funktionen diakonischer Einrichtungen in Sachsen und Thüringen tätig.

Zu ihrem Ressort als Vorstandssprecherin gehören die Bereiche Kinder- und Jugendhilfe, Autismus, Seelische Erkrankungen, Sucht und die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Zuständigkeit für Spenden und Fundraising.

Am 14. September 2016 wird Gudrun Dreßel im Rahmen eines Gottesdienstes feierlich in ihr Amt eingeführt werden.

 

Wir wünschen Ihr für Ihre neue Tätigkeit viel Glück und Gottes Segen!
Mehr lesen!



 
20. Februar 2016

Soziale Gerechtigkeit beginnt im Kopf

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Am 20. Februar war der Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Ein Gedenktag, der wohl den meisten unter uns kaum bekannt ist, obwohl wir sicher alle für soziale Gerechtigkeit sind. Aber was ist soziale Gerechtigkeit? Deutschland ist ein reiches Land und es tut viel, um Menschen in Not zu helfen. Unsere sozialen Sicherungssysteme sind trotz aller Mängel gut. Hunger und Elend kennen die allermeisten nur noch aus den Nachrichten.
Mehr lesen!



 
02. Januar 2016

Stadtmissionssprecherin Gabriele Sörgel verstorben

Am 28. Dezember erlag die langjährige Vorstandssprecherin der Stadtmission Nürnberg ihrer unheilbaren Krankheit. Gabriele Sörgel hatte wesentlichen Anteil daran, dass sich die Stadtmission nach einer tiefen Krise Ende der 90er Jahre wieder gut konsolidierte, modernisierte und eine Vielzahl zusätzlicher Arbeitsfelder erschloss. Mit ihrer selbstbewussten, kritischen und zugleich optimistischen Art hat die Diplom-Sozialpädagogin über ein Jahrzehnt lang die Entwicklung der Stadtmission als Vorstandschefin deutlich geprägt.

„Bleibt offen für die Nöte der Zeit und seid unbequem!“ Diese Worte hatte Gabriele Sörgel im vergangenen Sommer den Gästen ihrer Abschiedsfeier mit auf den Weg gegeben. Die heimtückische Krankheit ALS (= Amyotrophe Lateralsklerose) hatte ihr da schon die Sprache genommen, so dass ihre Rede verlesen werden musste. Sie war zeitlebens eine Sozialexpertin und hat sich nie gescheut, mit klaren und eindeutigen Worten auf Fehlentwicklungen und Nöte hinzuweisen und von der Politik Abhilfe zu fordern.

In Nürnberg war sie das „Gesicht und die Stimme der Stadtmission“. Sie war eine anerkannte und gut vernetzte Persönlichkeit, deren unternehmerischer und sozialer Sachverstand hoch geschätzt wurde. Über Nürnberg hinaus hat sie sich in zahlreiche sozialpolitische Gremien eingebracht, so z. B. in die Arbeits­ge­mein­schaften der Öffentlichen und Freien Wohlfahrtspflege auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene oder als dessen Mitglied in den Diakonischen Rat der Diakonie Bayern.

Zu ihrem 60. Geburtstag war sie im Frühjahr 2015 mit dem Goldenen Kronenkreuz der Diakonie ausgezeichnet worden. Sie war immer präsent, wenn es um Sozialpolitik für benachteiligte Menschen ging.

Gabriele Sörgel wurde 1955 in Nürnberg geboren, erlebte ihre Kindheit und Jugend aber in Oberfranken. Nach dem Abitur studierte sie in Nürnberg Sozialpädagogik und begann 1979 ihre Berufslaufbahn in der Suchtberatung der Stadtmission. Danach folgten 15 erfolgreiche berufliche Jahre in Mün­chen, aber schon 1999 kehrte sie zur Stadtmission zurück, zunächst als Mitglied der Geschäfts­lei­tung, und seit 2002 als Vorstandssprecherin.

Wichtige Umstrukturierungsprozesse der Stadtmission und die Zusammenarbeit mit der Diakonie Erlangen fallen in ihre Dienstzeit als Vorständin. Bestehende Einrichtungen wurden mit ihren Ideen zeitgemäß weiterentwickelt und neue Angebote konnten geschaffen werden. Neben den weit sichtbaren Neubau­ten des Pflegezentrums Hephata und des Therapiezentrums Wolkersdorf waren ihr Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche immer besonders wichtig. Der Bereich „Chancen für junge Menschen“ mit umfangreichen Förderangeboten, die „Stadtteilmütter“ und zahlreiche Spendenpro­jek­te für arme Kinder gehen auf Gabriele Sörgel zurück. Ebenso ist die Stiftung HILFE IM LEBEN ihrer Initiative zu verdanken.

Die Stadtmission hat mit Gabriele Sörgel einen unschätzbar wertvollen Menschen verloren. Nach einer Trauerfeier am 2. Januar 2016 in der Sebalduskirche, wo schon die Gottesdienste zu ihrer Einführung und Verabschiedung gefeiert wurden, wurde sie auf dem Rochusfriedhof zur letzten Ruhestätte geleitet.

 


Mehr lesen!



 
26. November 2015

Erste Hilfe gegen Armut

Helfen Sie bedürftigen Menschen in Nürnberg!
Mehr lesen!



 
03. August 2015

Gabriele Sörgel verabschiedet

Nach mehr als 25 Jahren im Dienst der Diakonie, davon 16 Jahre in der Leitung der Stadtmission Nürnberg, schied Vorstandssprecherin Gabriele Sörgel zum 1. August 2015 aus gesundheitlichen Gründen aus der Stadtmission Nürnberg aus. Sie legte damit alle Ämter nieder.
Mehr lesen!



 
01. August 2015

Vorstandssprecherin Gabriele Sörgel wird verabschiedet

Nach mehr als 25 Jahren im Dienst der Diakonie, davon 16 Jahre in der Leitung der Stadtmission Nürnberg, scheidet Vorstandssprecherin Gabriele Sörgel zum 1. August 2015 aus gesundheitlichen Gründen aus der Stadtmission Nürnberg aus. Sie legt damit alle Ämter nieder.
Mehr lesen!



 
18. August 2014

Sommerakademie 2014: Hilfen beim Start ins Berufsleben

Die richtige Berufswahl gehört zu den schwierigsten Entscheidungen im Leben. Ein Viertel aller Auszubildenden brechen ihre Ausbildung frühzeitig ab.

Um junge Menschen beim Start in das Berufsleben zu unterstützen, führte die Stadtmission auch in diesem Jahr - in Kooperation mit dem Verlag Bildung und Wissen sowie der Handwerkskammer Mittelfranken -  eine zweiwöchige "Sommerakademie" durch. 16 Mädchen und Jungen im Alter von 14–17 Jahren setzten sich außerhalb der Schule intensiv mit der eigenen beruflichen Zukunft auseinander. Im Sommercamp verbesserten sie ihre Kenntnisse im sprachlichen und mathematischen Bereich und übten sich in „Soft Skills“ wie Teamarbeit, Kommunikation und Konfliktfähigkeit. Darüber hinaus gab es Workshops zum regionalen Ausbildungsmarkt und den angebotenen Ausbildungsstellen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Lagerfeuer, Tischtennisturnier und eine Nachtwanderung rundeten das Programm ab.

Am Tag der Rückkehr aus dem Sommercamp fand ein gemeinsamer Abschlussabend mit den Jugendlichen, deren Eltern, Betreuerinnen und Betreuern statt. Die Jugendlichen zeigten ein Theaterstück, das sie gemeinsam einstudiert hatten.

Damit ist das Projekt Sommerakademie aber noch nicht abgeschlossen. Die teilnehmenden Jugendlichen erhalten in der abschließenden neunten Jahrgangsstufe schulbegleitend eine regelmäßige wöchentliche Förderung.
Mehr lesen!



 
30. Juli 2014

Der Schlüssel zum Erfolg

40 Jahre Schulförderkurse der Stadtmission Nürnberg
Mehr lesen!



 
Downloads

Kontakt

Schulförderkurse

Können wir Ihnen weiterhelfen?
Tel. (0911) 35 05 0
E-Mail:  info@stadtmission-nuernberg.de

Akute Probleme? Hier gehts direkt zur

 Krisen- und Nothilfe